AllgemeineGeschäftsbedingungen

„Der Weise ist nicht gelehrt, der Gelehrte ist nicht weise.“ Lao Tse

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Geltungsbereich

Für alle Bestellungen/ Buchungen/ Verträge über unseren Online-Shop
durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu
Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer
selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine
rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines
Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen
beruflichen Tätigkeit handelt.

Gegenüber Unternehmern gilt: Verwendet der Unternehmer
entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird
deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann
Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

Bitte lesen Sie diese Bedingungen aufmerksam, bevor Sie eine Dienstleistung auf eckTING.com in Anspruch nehmen.

Auf der „eckTING-Kursplattform“ bieten wir folgende Dienstleistungen an:
Darstellung
eigener, und Hoasting nicht durch eckTING vertretener externer,
KURSangebote mittels Bereitstellung dieser über einen
„Online-Marktplatz“.

Vertragspartner, Vertragsschluss

Der Kaufvertrag/ Dienstleistungsvertrag kommt zustande mit Michael Brandenberg/ über den eckTING-Kursplattform-Webshop.

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein
verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel/ Dienste
ab. Nutzer/ Besteller (im folgenden Nutzer genannt) können unsere
Produkte/ Dienste zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und ihre
Eingaben vor Absenden ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit
korrigieren, indem sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und
erläuterten Korrekturhilfen nutzen.

Der Nutzer muss das 18. Lebensjahr vollendet haben.
 Der Zugang zur
Nutzung des eckTING – Kursplattform-Service setzt die Anmeldung voraus.
Mit der Anmeldung erkennt der Besteller die vorliegenden AGB an. Mit der
Anmeldung entsteht ein Vertragsverhältnis zwischen eckTING –
Kursplattform und dem angemeldeten Besteller, das sich nach den
Regelungen dieser AGB richtet.

Der Vertrag kommt zustande, indem Nutzer durch Anklicken des
Anmelden-/Buchen-/Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb
enthaltenen Dienstleistungen annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der
Bestellung erhalten Nutzer noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

Nutzer stimmen zu, dass Sie Rechnungen elektronisch erhalten.
Elektronische Rechnungen werden ihnen per E-Mail oder in dem Kundenkonto
der Webseite zur Verfügung gestellt.

Beschreibung des Leistungsumfanges

Der Leistungsumfang von eckTING – Kursplattform besteht aus folgenden Dienstleistungen:

Nutzer
können sich kostenfrei auf eckTING.com registrieren, und sich über hier
eingestellte Kurse und Dienstleistungen informieren, und diese ggf. in
Anspruch nehmen/ „buchen“, also kaufen.

Nutzer können sich
als „Kursleiter“, also Verkäufer, auf eckTING.com registrieren und
eigene „Kurse“, also Dienstleistungen „von Nutzer zu Nutzer“ auf
eckTING.com anbieten, also verkaufen.

Allgemeine
Geschäftsbedingungen, sowie Verkäufer-Regeln im „Shop-Bereich“ von
eckTING.com geben Auskunft über die Regelung zum Anbieten solcher
Dienstleistungen vor Inanspruchnahme dieser.

Kündigung/ Nutzung und Inhalte

Ein Nutzerkonto ist für seine/ihre alleinige und persönliche Nutzung,
und ein Nutzer darf Dritte nicht autorisieren dieses Konto zu nutzen.
Ein Nutzer darf sein/ ihr Konto nicht an Dritte übertragen.

Ein
Nutzer ist, unter Vorbehalt, jederzeit berechtigt, sich ohne Angabe
eines Grundes schriftlich per E-Mail oder Telefon abzumelden.
Gleichzeitig besteht bei die Möglichkeit, innerhalb der Daten und
Einstellungen im Nutzer-Account diesen vollständig und eigenhändig zu
deaktivieren. Das vorher geschlossene Vertragsverhältnis ist damit
beendet.

Hat ein Nutzer sich für einen entgeltlichen Dienst
angemeldet, so kann er spätestens 21 Tage vor dem Ende des
Buchungszeitraumes kündigen. Wird diese Frist nicht eingehalten, so
verlängert sich der kostenpflichtige Dienst je nach gewählter
Buchungszeit um diese und die Kündigung wird erst zum Ende des
Folgebuchungszeitraumes wirksam.

Ausserordentliche
Vertragsbeendigungen aufgrund ärztlicher Bescheinigung, Verlegung des
Lebensmittelpunktes (Umzug) oder ungünstiger Umstände, die den Nutzer
von der Inanspruchnahme eines entgeltlichen Dienstes längerfristig oder
dauerhaft abhalten , können mit flexiblen Modellen (Vertragsruhe/
Auflöung etc.) flexibel und kulant behandelt werden.

Eine
Kündigung ist per E-Mail oder Brief möglich und wird von uns schriftlich
bestätigt. Damit Ihre Kündigung zugeordnet werden kann, sollten der
vollständige Name, die hinterlegte E-Mail-Adresse und die Anschrift des
Kunden angegeben werden.

Der Anbieter (Michael Brandenberg/ eckTING-Kursplattform) behält sich
das Recht vor, den Inhalt eines von einem Nutzer verfassten Textes
sowie hochgeladener Dateien auf die Einhaltung von Gesetz und Recht hin
zu überprüfen, verpflichtet ist der Anbieter dazu jedoch nicht. Wenn
nötig behält der Anbieter sich das Recht vor, Inhalte ganz oder
teilweise zu löschen, und/ oder in den Dialog mit dem Nutzer zu gehen.

Michael Brandenberg/ eckTING Kursplattform hält sich das Recht vor,
Vertragsverhältnisse mit Benutzern zu kündigen. eckTING – Kursplattform
hält sich weiterhin das Recht vor, Profile und /oder jeden Inhalt der
auf der Website durch oder von dem Nutzer veröffentlich wurde zu
entfernen, verstößt dieser Inhalt gegen geltendes Recht, oder die
eckTING-Kursplattform Nutzungsregeln.

Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses werden sämtliche Daten des Nutzers von der eckTING-Kursplattform gelöscht. 

Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und
unsere AGB in Textform zu. Den Vertragstext können Sie in unserem
Kunden-Login einsehen.

Lieferbedingungen

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen können noch Versandkosten
anfallen. Nähere Bestimmungen zu ggf. anfallenden Versandkosten
erfahren Sie bei den Angeboten.

Wir liefern bewegliche Waren nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich.

Wir liefern nicht an Packstationen.

Bezahlung

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

PayPal
Im Bestellprozess werden Nutzer auf die
Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den
Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Nutzer dort
registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit ihren Zugangsdaten
legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe
der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der
Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal
unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten
Sie beim Bestellvorgang.

Barzahlung bei Dienstleistungen
Nutzer zahlen den Rechnungsbetrag vor Inanspruchnahme der Dienstleistung/ des Termines bar.

Widerrufsrecht

Verbrauchern steht das gesetzliche Widerrufsrecht, wie in der
Widerrufsbelehrung beschrieben, zu. Unternehmern wird kein freiwilliges
Widerrufsrecht eingeräumt.

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Für
Unternehmer gilt ergänzend: Wir behalten uns das Eigentum an der Ware
bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden
Geschäftsbeziehung vor. Sie dürfen die Vorbehaltsware im ordentlichen
Geschäftsbetrieb weiterveräußern; sämtliche aus diesem Weiterverkauf
entstehenden Forderungen treten Sie – unabhängig von einer Verbindung
oder Vermischung der Vorbehaltsware mit einer neuen Sache – in Höhe des
Rechnungsbetrages an uns im Voraus ab, und wir nehmen diese Abtretung
an. Sie bleiben zur Einziehung der Forderungen ermächtigt, wir dürfen
Forderungen jedoch auch selbst einziehen, soweit Sie Ihren
Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen.

Gewährleistung und Garantien

Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Informationen zu
gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue
Bedingungen finden Nutzer jeweils beim Produkt und auf besonderen
Informationsseiten im Online-Shop.

Haftung

Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der
Gesundheit haftet Michael Brandenberg/ eckTING nur, wenn sie auf einer
vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von Michael
Brandenberg/ eckTING oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen
Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen
von eckTING beruhen.

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die
ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und
auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf,
(Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren
gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe
nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit
dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.

Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

Schlussbestimmungen

Das Angebot der Produkte oder Dienstleistungen auf eckTING richtet
sich an Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Falls Sie
unter 18 sind, dürfen Sie eckTING – Kursplattform nur unter Mitwirkung
eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten nutzen.

Sind Sie Unternehmer, dann gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Falls eine Regelung in diesen Verkaufsbedingungen unwirksam, nichtig
oder aus irgendeinem Grund undurchsetzbar ist, gilt diese Regelung als
abtrennbar und beeinflusst die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der
verbleibenden Regelungen nicht.

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung berührt die Wirksamkeit der
anderen Bestimmungen aus dem Vertrag nicht. Soweit AGB-Klauseln
unwirksam sind, tritt an deren Stelle die einschlägige gesetzliche
Bestimmung (§ 306 Abs. 2 BGB).

Des Weiteren behalten wir uns vor,
Inhalte der Website und Teile der Allgemeinen Geschäftsbedingung zu
verändern, um diese stets auf den aktuellen Stand, und die aktuelle
Rechtslage anpassen zu können.

AGB erstellt mit dem Trusted Shops Rechtstexter in Kooperation mit Wilde Beuger Solmecke Rechtsanwälte/ ergänzt mit dem Wonder.Legal Rechtstexter.

 

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.